Thüringer Allgemeine - Sonderhäuser Allgemeine - vom 18. September 2014 von Andrea Hellmann

 Sondershausen. Am 1. Oktober können die Kreistagsmitglieder erneut darüber diskutieren, ob das Projekt Geolift am Kyffhäuser in Angriff genommen werden soll oder nicht.

Im Kreisausschuss wurde die Vorlage der Verwaltung ohne größere Diskussion durchgewunken. Einzig die CDU-Mitglieder enthielten sich ihrer Stimmen. Sie wollen erst kommenden Montag in einer Sitzung darüber beraten.

Noch besteht also Hoffnung für das Projekt des Landkreises, mit dem Bau eines gläsernen Lifts Burghof und Kyffhäuserdenkmal zu verbinden. Entschieden werden muss nun erst einmal, ob die Planungsphase beginnen soll, in der die Baukosten ermittelt werden. Das ist Voraussetzung für einen Fördermittelantrag beim Land. Das würde den Bau des Geolift zu 90 Prozent fördern. Die übrigen 10 Prozent der Kosten, die derzeit auf 3,5 Millionen Euro geschätzt werden, soll die Kur GmbH aus Bad Frankenhausen tragen, die seit April das Denkmal betreibt.

Unsere App

 

Zimmer buchen

Wenn Sie ein Zimmer bei uns buchen möchten, besuchen Sie uns auf

 

Veranstaltung buchen

Hier können Sie Veranstaltungen buchen, welche bei uns regelmäßig stattfinden

 

Kontakt

Burghof Kyffhäuser Betreibergesellschaft mbh
99707 Kyffhäuserland/Kyffhäuser
Tel.: +49 (0) 34651 45 22 2
Fax: +49 (0) 34651 45 41 0

zum Kontaktformular

Servicequalität

Qualitätsgastgeber