Über 1500 km gut ausgebaute und markierte Wanderwege laden dazu ein, die abwechslungsreiche Landschaft zu Fuß kennenzulernen und sich aktiv zu erholen.

Das Besondere in dieser Region: Man ist auf Schritt und Tritt auf geschichtsträchtigen Pfaden unterwegs. Die Wehrsiedlungen der alten Germanen, die mittelalterlichen Burgen aus der Zeit Friedrich I. Barbarossas, die Schauplätze des deutschen Bauernaufstandes, die Schlösser und Parkanlagen der Schwarzburger Fürstengeschlechter - all das kann man ganz nebenbei erkunden.

Eine Reihe von Fernwanderwegen durchzieht den Kyffhäuserkreis. Der bekannteste und reizvollste von ihnen ist der Barbarossaweg. Ganz besonders interessante Sehenswürdigkeiten des Kyfffhäusergebirges verbindet der Kyffhäuserweg. Am Südhang des Harzes kann man auf dem Karstwanderweg einmalige geologische Formationen bestaunen.

Noch bis Dezember 2016 können Sie sich bei uns auf dem Burghof auch einen Stempel der Harzer Wandernadel in den Wanderpass drücken, hier steht nämlich eine mobile Stempelstelle mit eigens gefertigten "Kyffhäuser"-Motiv.

Wandern in dieser Region ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis.

Im Frühling  bezaubert das frische Grün der Buchen und Eichen.

              

Im Sommer bietet genau dieses riesige Blätterdach einen erfrischenden Schatten.

              

Im Herbst beeindruckt der Laubwald mit seiner Farbenpracht und

              

im Winter lässt das Fehlen des Blattwerks unglaubliche Ausblicke zu.

              

Statten Sie unbedingt der alten Unterburganlage einen Besuch ab! Ein breiter, angenehm sanft ansteigender Weg führt vom Parkplatz Richtung Unterburg, der alten Burg Kyffhausen. Ein echter „Spazierweg“ führt Sie unter mächtigen alten Buchen und Eichen entlang. Sie genießen eine wunderbare Waldluft und eine angenehme Ruhe fernab von Straßenlärm und Staub. Sie werden es ganz bestimmt nicht bereuen. Spielen Sie in den alten Gemäuern „Burgfräulein“ und lassen Sie sich von Ihrem Liebsten mit einem Foto vor uralten Sandsteingemäuern ablichten.

Ein solches Erinnerungsfoto (am besten natürlich gleich per MMS über Ihr Handy verschickt) lässt alle Daheimgebliebenen staunen! Und ganz besonders günstig: hier ist kein Eintritt zu entrichten und Sie können bleiben so lange Sie nur möchten. Dieses Gelände ist in den letzten Jahren aufwändig einer Erhaltungssanierung unterzogen worden, erklärende Informationstafeln erhellen geschichtliche Hintergründe. Der Weg führt Sie dann weiter von der Unterburg zum Kyffhäuserdenkmal und der Oberburg Kyffhausen. Der Eintritt zum Denkmal und zur Oberburg ist an Öffnungszeiten und Eintrittsgebühren gebunden. 

Da wir selbst viel „per Beene“ unterwegs sind und uns inzwischen sehr gut vor Ort
auskennen, empfehlen wir Ihnen gern eine Tour und/oder stellen eine Tour genau für
Sie zusammen.

Natürlich organisieren wir auch für größere Gruppen ein Picknick an der Strecke. Für
Wanderfreunde, die bei uns genächtigt haben, gibt es an unserem Frühstücksbuffet
reichlich Auswahl für ein „Fresspäckel“ für unterwegs.

Kyffhäuserweg

Barbarossaweg

Hexenstieg

 

Unsere App

 

Zimmer buchen

Wenn Sie ein Zimmer bei uns buchen möchten, besuchen Sie uns auf

 

Veranstaltung buchen

Hier können Sie Veranstaltungen buchen, welche bei uns regelmäßig stattfinden

 

Kontakt

Burghof Kyffhäuser Betreibergesellschaft mbh
99707 Kyffhäuserland/Kyffhäuser
Tel.: +49 (0) 34651 45 22 2
Fax: +49 (0) 34651 45 41 0

zum Kontaktformular

Servicequalität

Qualitätsgastgeber