Aktivitäten

Frische Luft und Feste Beine

Wandern

Der Kyffhäuserwald bietet unzählige schöne Wanderstrecken für Anfänger, so wie für Profis.

„Kleine Runde“ um das Denkmal

Als Verdauungsspaziergang nach dem Abendbrot eignet sich diese Runde, die hinauf zum Denkmal, über die Burgruine der Unterburg und den Rosengarten führt. In einer halben Stunde ist man wieder bei uns und bereit für einen Absacker im Restaurant. 

(Sie nutzen “komoot”?, hier gehts zur Tour!)

Der Kyffhäuserweg (als Qualitäts-Wanderweg ausgezeichnet)

Mit seinen 37 km ist der Kyffhäuserweg bequem in 3 Tagen zu erkunden. Faszinierende Ausblicke in die Goldene Aue oder über die Bergkuppen des Kyffhäuser Gebirges runden das Wandererlebnis ab. Mehr Info unter www.naturpark-kyffhaeuser.de

Barbarossaweg

Der Barbarossaweg führt über rund 330 Kilometer von Nordhessen nach Thüringen und verbindet den Kyffhäuser mit vielen Städten, Klöstern und Burgen, die Kaiser Friedrich I. Barbarossa im Laufe seiner Regentschaft im 12. Jahrhundert besuchte oder die damals schon bestanden.

Radweg oder über Stock und Stein?

Radfahren

Auch mit dem Drahtesel kann man die Region erkunden.

Es gibt eine Vielzahl an ausgewiesen Radwanderwegen und auch die meisten Wanderwege sind für Fahrräder geeignet.

Viele Wanderwege sind bereits von uns oder unseren Gästen erwandert und in der App “komoot” oder unter www.komoot.de erfasst worden. Bitte sprechen Sie uns gern an, wir suchen die schönsten Strecken für Sie raus.

Erfrischend oder Wärmend

Baden & Schwimmen

In unserer Region gibt es eine Vielzahl an Badeseen zum Planschen und Verweilen.

In Bad Frankenhausen können Sie das Sole-Wasser-Vitalbad (Freibad) oder die Kyffhäusertherme besuchen.

Informationen zu verschiedenen Bademöglichkeiten finden Sie bei der Touristeninformation in Bad Frankenhausen oder auf der Website www.bad-frankenhausen.de